Willkommen bei der ACURA Klinik Baden-Baden
Rotenbachtalstrasse 5
76530 Baden-Baden
Kontaktieren Sie uns
07221/352 0
Mo - Fr: 8:00 - 20:00
Sa - So: 8:00 - 18:00

ISOMETRISCHE ÜBUNGEN

Sie können die folgenden Inhalte hier runterladen.
Isometrische Übungen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 213.2 KB

Zur Kräftigung der Rumpfmuskulatur

Erlernen Sie die Übungen unter Anleitung Ihrer Physiotherapeutin / Ihres Physiotherapeuten, um Fehler zu vermeiden.Bei den nachfolgenden Übungen die Spannung langsam auf- und abbauen. Die Spannungsdauer beträgt je nach Trainingszustand 6-10 Sekunden.

Während des Anspannen das Atmen nicht vergessen!

Fersen und Oberarme auf die Unterlage drücken.

Einen Arm und das gegenüberliegende Bein verstärkt Herunterdrücken.

Fersen und Oberarme auf die Unterlage drücken; anschließende die gestreckten Beine gegen einen gedachten Widerstand nach außen drücken.

Fußrücken in Richtung Schienbein hochziehen, Kniegelenk dabei leicht beugen. Fersen Richtung Füße stemmen; Schulterblätter nach hinten unten bewegen, die Oberarme auf die Unterlage drücken.

Die Spannung wie vorgehende Übung aufbauen; anschließend die Hände gegen einen gedachten Widerstand nach außen drücken.

Linkes Bein und rechter Oberarm gestreckt auf die Unterlage drücken; linke Hand gegen den rechten Oberschenkel drücken.

ISOMETRISCHE SPANNUNGSÜBUNGEN IN SEITENLAGE (BENUTZEN SIE EIN KOPFKISSEN)

Fußrücken zu den Unterschenkeln bewegen; die Fersen stemmen in Richtung Fußende.

Die aufgestellte Hand und den liegenden Oberarm auf die Unterlage drücken.

Spannung wie vorgehende Übung aufbauen; anschließend das obere Bein abheben.

ISOMETRISCHE SPANNUNGSÜBUNGEN IN BAUCHLAGE(BENUTZEN SIE BEI BEDARF EIN KLEINES KISSEN)

Oberschenkel und Gesäß anspannen. Kopf etwas anheben (der Blick bleibt auf die Unterlage gerichtet); die Schulterblätter an die Wirbelsäule ziehen, Arme etwas anheben; die Handflächen zeigen zur Unterlage.

Liebe Patientinnen und Patienten,

selbstverständlich unternehmen wir alle Anstrengungen, um Sie während Ihres Aufenthaltes bei uns zu schützen.


Daher haben wir für die Ambulanz und den stationären Aufenthalt sowie für unser Pflegeheim eine Reihe von Sicherheitsmaßnahmen erlassen, um als hochspezialisiertes Rheumazentrum unter "Covid-19-Bedingungen" weiterhin arbeitsfähig zu sein. Bitte haben Sie daher Versändnis dafür, dass sich einige Abläufe verzögern oder längere Zeit in Anspruch nehmen.

Wir halten den Betrieb unserer Psychosomatik, der Schmerztherapie und vor allem der Rheumatologie aufrecht. Allerdings kann sich die stationäre Aufnahme aus den skizzierten Gründen verzögern. Aus Gründen des Infektionsschutzes haben wir den Standardbetrieb der Tagesklinik ausgesetzt.

Wenn Sie Fragen haben, wenden Sie sich jederzeit auch telefonisch an uns.

Ihre

Dirk Schmitz                  Maja Treichel
Geschäftsführung        Geschäftsführung