Willkommen bei der ACURA Klinik Baden-Baden
Rotenbachtalstrasse 5
76530 Baden-Baden
Kontaktieren Sie uns
07221/352 0
Mo - Fr: 8:00 - 20:00
Sa - So: 8:00 - 18:00
Ketogene Ernährung & Intervallfasten

Ernährungstherapie

bei rheumatischen Erkrankungen

Der menschliche Körper verfügt über erstaunliche Anpassungsmöglichkeiten, die sich insbesondere bei widrigen äußeren Bedingungen als Überlebensvorteil bewähren. Eine wesentliche Grundlage dafür ist ein „flexibler“ Stoffwechsel, der sich nach Bedarf auf unterschiedliche Ressourcen zur Energiegewinnung und Funktionserhaltung umstellen kann.
Ketose ketogene Diät

Die Ketose ist ein solcher effektiver alternativer Modus zur Energiegewinnung, der insbesondere wie eine Versicherung bei Energiemangelzuständen wirkt. Darüber hinaus haben die dabei entstehenden Ketonkörper zahlreiche wichtige Funktionen für Zellwachstum, Genregulation sowie unser Immunsystem (z.B. Kontrolle von Entzündungsprozessen).

Das Prinzip der ketogenen Diät besteht in der deutlichen Einschränkung (5–10% der täglichen Kalorienzufuhr) der Kohlenhydrate in der Ernährung. Ziel dieser Diät ist es, vorrangig Ketonkörper statt Glukose/Zucker zu verstoffwechseln.

Zahlreiche Studien belegen die Wirksamkeit dieser Diätform zur Gewichtsreduktion, aber auch in der Behandlung neurologischer Erkrankungen (Epilepsie, neuropathische und neurodegenerative Erkrankungen), Stoffwechselerkrankungen (Diabetes mellitus), Tumorerkrankungen (z.B. als unterstützende Behandlung bei Chemotherapie) sowie kardiovaskulärer und entzündlicher Erkrankungen.

Die Wirkweise der ketogenen Ernährung beruht auf unterschiedlichen physiologischen Mechanismen:

  • Verbesserung der Insulinempindlichkei
  • Verbesserter zellulärer Energiestoffwechsel (Mitochondrien
  • Verminderter oxidativer Stress
  • Anti-entzündliche Wirkung (Hemmung entzündlicher Botenstoffe)
  • Vergleichbarer Effekte wie beim Fasten

Liebe Patientinnen und Patienten,

selbstverständlich unternehmen wir alle Anstrengungen, um Sie während Ihres Aufenthaltes bei uns zu schützen.


Daher haben wir für die Ambulanz und den stationären Aufenthalt sowie für unser Pflegeheim eine Reihe von Sicherheitsmaßnahmen erlassen, um als hochspezialisiertes Rheumazentrum unter "Covid-19-Bedingungen" weiterhin arbeitsfähig zu sein. Bitte haben Sie daher Versändnis dafür, dass sich einige Abläufe verzögern oder längere Zeit in Anspruch nehmen.

Wir halten den Betrieb unserer Psychosomatik, der Schmerztherapie und vor allem der Rheumatologie aufrecht. Allerdings kann sich die stationäre Aufnahme aus den skizzierten Gründen verzögern.

Wenn Sie Fragen haben, wenden Sie sich jederzeit auch telefonisch an uns.

Ihre

Dirk Schmitz                  Maja Treichel
Geschäftsführung        Geschäftsführung